Lesen Sie ausgewählte Beiträge aus der aktuellen epheta-Print-Ausgabe:

Februar 2021

Lachen tut gut!

Meine lieben Freunde! Jetzt im Februar ist die Zeit: Der Humor ist da, lustig sein, sich verändern und tanzen – Karneval steht vor der Tür. Was machen wir? In der Lockdown-Zeit wegen der Pandemie denken viele: Lachen, Frohsein, Tanzen und Karneval passt nicht zu einem Christen in dieser traurigen Zeit. Vieles wurde abgesagt – keine Karnevalfeste, keine Karnevalszüge, kein Singen, kein...

weiterlesen >>

Kommentar: "Präsident gegen Demokratie"

Ich dachte, ich sehe nicht richtig. Im Fernsehen war live ein Mob zu sehen, der das Kapitol in Washington stürmte. Drinnen mussten die Abgeordneten, die die Wahl des neuen Präsidenten formal bestätigen wollten, sich in Sicherheit bringen. Sie wurden geschützt von Secret Service-Männern mit Pistolen im Anschlag. Kurze Zeit später erfuhr ich, dass der amtierende, aber abgewählte Präsident,...

weiterlesen >>

Gedanken zum Monat: Feste feiern?

Liebe Leserin, lieber Leser, der Monat Februar ist bestimmt vom Fasching oder Karneval. Meistens fallen die „tollen Tage“ in den Februar. In der Kirche ist auch das Fest Maria Lichtmess am 2. Februar eher ein Freudentag; ebenso der Valentinstag am 14. Februar. Die Fastnacht (also die Nächte vor der Fastenzeit) waren im Mittelalter ein wildes Treiben der Leute. Niemand organisierte es, es...

weiterlesen >>

Ehemalige Klosterkinder aus Aachen gründen Selbsthilfegruppe

Viele Gehörlose kennen die „Stiftung Anerkennung und Hilfe“. Die Stiftung Anerkennung und Hilfe besteht seit 1. Januar 2017 und hat die Aufgabe, das Leid und Unrecht an Kindern anzuerkennen und die Betroffenen zu unterstützen. Z.B. Personen die im Internat, Kloster oder bei der Pflegefamilie waren und dort Leid, Misshandlungen etc. erlebt haben. Bund, Länder und Kirchen haben die Stiftung...

weiterlesen >>

Lockdown verlängert – Corona-Impfung empfohlen!

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die 16 Ministerpräsidenten*innen hatten sich am 5. Januar auf eine Verlängerung der Corona-Maßnahmen verständigt. Der Lockdown gilt nun weiterhin. Das heißt: Alle Bürger sollen, soweit es möglich ist, Kontakte vermeiden und zu Hause bleiben. Es bleiben weiterhin Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Der Einzelhandel – mit...

weiterlesen >>

Noch Platz auf der Arche der Corona-Impfung?

Impfungen verteilen – „fair teilen“! Ich habe vor einigen Tagen mit meinem Freund in Nairobi ein Video-Gespräch geführt. „Wie geht es? Was macht die Familie? Sind alle gesund? Wie ist die Corona-Lage?“ Auch in Kenia werden immer mehr Menschen krank. Problem: man weiß es nicht genau; es wird viel, viel weniger getestet in Deutschland. Die Menschen haben Angst, offen darüber zu...

weiterlesen >>

Weihnachtsgottesdienst im Bistum Münster

Bereits zum dritten Mal haben wir am Heiligen Abend 2020 im Bischöflichen Priesterseminar Borromaeum in Münster einen Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Aufgrund der Auflagen und Bestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben wir den Gottesdienst anders und mit weniger Teilnehmern gefeiert. Trotzdem waren am Ende des feierlichen Gottesdienstes alle Beteiligten froh und dankbar für...

weiterlesen >>

Goldenes Weihejubiläum von Pfarrer Werner Jolk

Seit 1983 Gehörlosenseelsorger im Bistum Münster Am 13. Februar feiert im Bistum Münster unser Seelsorger Werner Jolk Goldenes Weihejubiläum. Vor 50 Jahren wurde Werner Jolk zum Priester geweiht. Darum sagen wir heute DANKE! Danke, Werner, du bist als Priester für die Menschen da und du bist besonders für uns Menschen mit Gehörlosigkeit da. Werner Jolk wurde am 9. Juni 1939 in Albersloh...

weiterlesen >>

Brigitte Rothkopf feiert ihren 65. Geburtstag

Frau Brigitte Rothkopf aus Langerwehe wird am 21. Februar 65 Jahre alt. Sie ist Mitglied im Dürener Gehörlosen-Verein e.V. gegr. 1916 seit dem 01.01.1981 und auch schon so lange Mitglied im VKGD. Sie ist 1. Vorsitzende dieses Vereines und seit fast 40 Jahren schon im Vorstand tätig. Zuerst als 1. Kassiererin ab 01.01.1981, ab 2000 als 1. Vorsitzende. Weiteres ehrenamtliches Engagement: -...

weiterlesen >>

Gehörlosenverein „Samt und Seide“ feierten einen ökumenischen Gottesdienst

Am 12. Dezember 2020 feierten der Gehörlosenverein „Samt und Seide“ Krefeld und der Treffpunkt Krefeld einen Ökumenischen Gottesdienst in der Christuskirche. Es gab unter anderem einen großen und schön geschmückten Adventskranz zu bewundern und Pastorin Monika Greier hatte die Weihnachtskrippe mit Menschen- und Tierfiguren in der Kirche selbst aufgebaut. Vorsitzende Gabriele Kronenberg...

weiterlesen >>

Religionen der Welt – Teil 7: Messianische Juden

Als messianische Juden bezeichnen sich manche Menschen jüdischer Herkunft, die an Jesus Christus als ihren Messias glauben, sich aber dennoch weiterhin als Juden verstehen und jüdische Bräuche leben. Die Bibel, das Alte und das Neue Testament bildet für sie die Grundlage ihres Glaubens. Sie sind der Überzeugung, dass die Bibel in ihrer Ganzheit durch Gott inspiriert ist. Einordnung Von den...

weiterlesen >>

Epheta Info

>> Näheres zu Bezugsbedingungen und Bestellung

Die Medien Partner - Logo

Herausgeber und Verlag

Die MedienPartner GmbH
Verlag epheta
Postfach 1107 - 77901 Lahr
Industriehof 6 - 77933 Lahr

Tel.: 07821 949925
Fax: 07821 42478

loeffel@die-medienpartner.de

Redaktionsleitung

Holger Meyer
Dwergter Str. 3
49696 Molbergen

Tel.: 04475 9278412
Fax: 03212 1235767
Fax: 04475 9278498

epheta@meyer.net