Falschmeldungen und Verschwörungstheorien in den sozialen Medien

Symbolfoto: © Aleksei/stock.adobe.com

Liebe Verbandsmitglieder!

Das Corona Virus hat vieles in unserer Gesellschaft verändert. Familien, Vereine und Verbände, aber auch Unternehmen, Kirchen und Religionsgemeinschaften mussten unmittelbar nach Bekanntwerden der geltenden Kontaktbeschränkungen ihre gewohnten Abläufe verändern.

Auch für die Gehörlosenvereine gab es gewaltige Veränderungen. Gottesdienste und Versammlungen konnten nicht mehr stattfinden und wurden abgesagt.

Die Kontaktverbote und Hygienebestimmungen wurden überwiegend eingehalten. Viele Menschen haben sich selbst geschützt, vor allem diejenigen, die bedingt durch Vorerkrankungen einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Dafür gilt allen Anerkennung und Dank.

Manche politischen Entscheidungen der vergangenen Wochen wurden kritisch begleitet. Gerichte mussten oft entscheiden. Kritische Fragen von Bürgerinnen und Bürgern sind selbstverständlich wünschenswert und Kennzeichen einer lebendigen Demokratie.

Mit Sorge betrachtet der Engere Vorstand jetzt aber die Zunahme von Falschmeldungen und Verschwörungstheorien in den sozialen Medien. Zu richtiger Information und Orientierung helfen die offiziellen Informationen der Bundesregierung, der Landesregierungen, der Kommunen und des RKI (Robert Koch-Institut – Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten).

Dazu gibt es Informationsfilme des Deutschen Gehörlosenbundes mit Gebärden im Internet (unter: https://www.gehoerlosen-bund.de/coronavirus). Wer die Verunsicherungen und Ängste der Bevölkerung angesichts der Pandemie zu seinem Vorteil nutzt, der handelt höchst unsolidarisch.

Daher halten wir uns bitte weiterhin an die Hygienevorschriften, den Sicherheitsabstand und tragen den Mund-Nasen-Schutz. Dann können wir – wenn nichts Schlimmes passiert – endlich wieder Gottesdienste feiern und danach vielleicht zum kleinen Kirch-Kaffee zusammenkommen.


Für den Verband:

Sascha Löpker, 1. Vorsitzender

Josef Rothkopf, Generalpräses

Heinrich Kurzendorfer, 2. Vorsitzender

<< Zurück zur Startseite

Epheta Info

>> Näheres zu Bezugsbedingungen und Bestellung

Die Medien Partner - Logo

Herausgeber und Verlag

Die MedienPartner GmbH
Verlag epheta
Postfach 1107 - 77901 Lahr
Industriehof 6 - 77933 Lahr

Tel.: 07821 949925
Fax: 07821 42478

loeffel@die-medienpartner.de

Redaktionsleitung

Holger Meyer
Dwergter Str. 3
49696 Molbergen

Tel.: 04475 9278412
Fax: 03212 1235767
Fax: 04475 9278498

epheta@meyer.net